logo banner 2

Termine:

  • derzeit sind keine aktuellen Termine vorhanden

Letzte Aktualisierung: 24.01.2020

facebook logo

Gruppenbild Nominierung SPD Zwiesel 2020Die SPD Zwiesel hatte am Dienstag den 10.12.2019 zur Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 in das Dorfstüberl der AWO Zwiesel eingeladen. 

Vorsitzender Robert König übernahm die Begrüßung. Er bedankte sich bei den Kandidaten, SPD-Mitgliedern und den Unterstützern für ihr Erscheinen. Sein besonderer Gruß galt den anwesenden Stadträten und dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Fritz Schreder aus Frauenau.

Bei der Begrüßung wies der 1. Vorsitzende auf die Wichtigkeit der Kommunalwahl 2020 hin. Wichtige zukunftsweisende Weichenstellungen müssen auch mit sozialem Gedanken für unsere Stadt Zwiesel durchgesetzt und vorangetrieben werden. Das Thema Freibad, auch die sinnvolle Anpassung der Verkehrsführung vom Anger bis zum Stadtplatz sind für uns ein großes und wichtiges Thema. Aber auch die Nachhaltigkeit und das liebens- und lebenswerte Zwiesel dürfen nicht vergessen werden und einem Rotstift zum Opfer fallen. Zwiesel muss wieder die Stadt im Umfeld werden, den #ZWIESELkannMEHR.  

Die Versammlungsleitung der Wahlen hatte der Unterbezirksvorsitzende Fritz Schreder. Dieser erläuterte bei seinen Grußworten die Aufstellung der Kreistagsliste, bei der auch der Ortsverband Zwiesel mit 6 Kandidaten gut vertreten ist. Gerade der Zusammenhalt im Zwieseler Winkel ist aber auch ein wichtiges Thema und sollte weitergeführt werden.

Nach der Feststellung der Vormalitäten wurde bei der anschließenden geheimen Listenwahl die Kandidatenaufstellung von den anwesenden Mitgliedern zu 100% angenommen. Ebenfalls wurde der Nachrückungsbeschluss mit den Ersatzkandidaten beschlossen. 

Bisher stellt die SPD Zwiesel 5 Stadtratsmitglieder. Bei den ausscheidenden Stadträten 3. Bürgermeister Alfred Zellner und Stadträtin Sonja Prokscha bedankt sich die der 1. Vorsitzende Robert König wie auch der Fraktionsvorsitzende Andreas Lobenz für ihren langjährigen Einsatz bei der oft nicht leichten Stadtratsarbeit. Trotz der Verschmälerung des Stadtrates von 24 auf 20 Mitgliedern sind wir aber zuversichtlich, wieder eine starke Fraktion im neuen Stadtrat zu stellen. 

Das Durchschnittsalter der Liste der SPD Zwiesel ist mit 39 Jahren überaus erfreulich. Vom jungen Azubi, über den Facharbeiter und die Verwaltungsangestellte geht es rauf bis zum Rentner und Pensionär. Auch befinden sich auf der Liste 5 Frauen.  Junge Gedanken und Vorstellungen vereinen sich mit jahrzehntelanger kommunalpolitischer Erfahrung amtierender Stadträte. Auch im Bereich Ehrenamt in Vereinen sind unsere Kandidatinnen und Kandidaten nicht wegzudenken und seit Jahren schon ein wichtiges Glied für eine funktionierende Gesellschaft in unserer Stadt Zwiesel, stellt der Vorsitzende König fest.  Mit diesen Erfahrungen und dem Willen unsere Stadt weiter zu bringen gehen wir zuversichtlich in einen Kommunalwahlkampf 2020.

Zum Schluss bedankte sich Robert König bei dem UB-Vorsitzenden Fritz Schreder für den reibungslosen Verlauf der Nominierungsveranstaltung und informierte die Kandidatinnen und Kandidaten über die weiteren geplanten Veranstaltungen und Treffen.

Die Kandidaten:

1.   Ehrenthaler Josef
2.   Lobenz Andreas
3.   Kollmaier Markus
4.   König Robert
5.   Ibrom Martin
6.   König Nicole
7.   Mathe Raimund
8.   König Martina
9.   Liebl Georg
10. Geiger Sebastian
11. Schmid Kerstin
12. Schupp Wulf
13. Capadonna Yasmin
14. Radowitsch Dominik
15. Maier Daniel
16. Kufner Stefan
17. Fischer Daniela
18. Fischer Sebastian
19. König Sebastian
20. Schmid Jürgen

Ersatzkandidaten: Pfeffer-Fürst Heidi und Straub Josef

Die Zwieseler SPD Kandidaten für den Kreistag sind:  
Platz 7. König Robert, 22. Lobenz Andreas, 23. König Nicole, 24. Eppinger Karl Heinz, 45. Kollmaier Markus und 46. Ibrom Martin